Anzeige
Home » TV-Programm » 13.01.2018 » 

Leopard, Seebär & Co.

Sa, 13.01.2018, 10:40 Uhr - 11:30 Uhr | ARD

Leopard, Seebär & Co.4 Sterne bei 1 Bewertung
Die Elefantendusche und das magische Wort, Tiere | HDTVStereoVT150
Leopard, Seebär & Co.

Die Elefantenkühe müssen regelmäßig zum Urintest, so kann man feststellen, wie es hormonell um sie bestellt ist und wann sie den Bullen besuchen dürfen. Das Animieren zum Urinieren erfordert von den Tierpflegern Fingerspitzengefühl und den richtigen Tonfall, denn gepinkelt wird auf Kommando. Das magische Wort lautet "Pischi". Ob es im Elefantenhaus bald Nachwuchs gibt?
Seebärenkuh Lucy säugt stolz ihr kleines Mädchen. Dirk Stutzki und sein Team haben ihre liebe Mühe, die kampflustige Mama mit ihrem Kind in einen geschützten Rückzugsraum zu bringen. Der Grund für den Umzug: Vater Gringo könnte sich mit neuen Begattungswünschen annähern und dabei den Nachwuchs in Gefahr bringen.
Gleich nebenan beginnt ein großer Tag für die Königspinguine Grobi und James: Ihre Mauserzeit ist vorbei, und sie dürfen zurück zur Kolonie. Tierpfleger Sebastian Behrens und Praktikant Tim Evers geleiten die zwei Herrschaften aus dem Extra-Gehege. Die beiden brauchen starke Nerven, denn die Königspinguine führen sich wie zwei Majestäten auf.
Auch die Tierärzte sind wieder im vollen Einsatz: Das sechs Wochen alte Bisonkalb braucht eine Wurmkur. Eigentlich soll die Behandlung im Stall erfolgen, doch das Kleine riecht den Braten und bleibt mit Mutter Nora lieber an der frischen Luft. Dr. Adriane Prahl hat keine Wahl: Sie muss versuchen, das Tier aus größerer Entfernung mit dem Blasrohr zu erwischen.
Und auch Hagenbecks Gürtelschweife brauchen dringend eine Wurmkur. Aber wie kann Dr. Michael Flügger die Tiere überzeugen, seine Präventiv-Medizin auch zu schlucken? Heute wird der Tierarzt auf eine Geduldsprobe gestellt. Thomas Feierabend und Auszubildende Nele Baumann wollen die Kängurus wiegen. Das ist nicht ganz einfach, denn nur ein Tier darf auf der Waage stehen und es darf sich auch nicht mit dem Schwanz auf dem Fußboden abstützen. Während Thomas Feierabend seine Kängurus auf die Waage lotst, soll Nele Baumann die Anzeige ablesen.
Wenn Dirk Stutzki und Walrossdame Raisa loslegen, entpuppen sich Tierpfleger und Walross als echte Showtalente. Raisa klatscht, spuckt Wasser-Fontänen und gibt Dirk Küsse, die immer nach Fisch schmecken. Aber wie schlau sind Walrosse eigentlich?
Vielleicht soll schon bald ein Orang-Weibchen aus dem Stuttgarter Zoo nach Hamburg ziehen: Schwäbin Conny, 27 Jahre alt, sollte dann vor allem Tuan gefallen. Der Chef der Hamburger Orang-Utan Gruppe ist ein Spätzünder und bislang überhaupt nicht an Fortpflanzung interessiert. Tierpfleger Philipp Detzner hofft, dass Conny frischen Wind ins Orang-Utan Haus bringt. Damit das Zusammenleben für alle harmonisch bleibt, muss Conny aber auch den Hamburger Orang-Utan Weibchen sympathisch sein. Philipps Kollege Claus Claussen hat Conny bereits in Stuttgart besucht und Fotos von ihr gemacht. Philipp hängt nun diese großformatigen Fotos von Conny ins Gehege. Er ist gespannt, wie die Orang-Utans - und insbesondere Tuan - auf die Bilder reagieren.

Bewertungen

Fr, 30.10.2009 von Davis S
Klasse4 Sterne
Tiersendungen sind immer wirklich schön anzugucken, ein Stern abzug, da es im Zoo ist...War diese Bewertung hilfreich?
Nutzerbild
Optionen werden geladen...

Angebote zur SendungAnzeige

Anzeige

Teilen