Anzeige
Home » Kino » Filme » 

The East

The East4 Sterne bei 1 Bewertung
Krimi, USA, Großbritannien 2013
The East

Die ehemalige FBI-Agentin Sarah Moss nimmt einen neuen Job in der Detektei Hiller Brood an, bei der nahezu alles dafür getan wird, um das Image der Klienten, meistens Großkonzere, unbeschadet zu halten. Sarahs erste Mission führt sie zu der Anarchistengruppe "The East", die sie infiltrieren soll. Bald findet sie dort Anschluss und ihre Sympathien für den Anführer Benji und für die Ziele der Vereinigung lassen sie an ihrem Auftrag zweifeln.

GenreKrimi
Trennstrich
LandUSA, Großbritannien
Trennstrich
Jahr2013
Trennstrich
Länge116 Minuten
Trennstrich
FilmstartDo, 18.07.2013
Trennstrich
DarstellerBrit Marling, Ellen Page, Alexander Skarsgård
Trennstrich
RegieZal Batmanglij
Trennstrich
DrehbuchZal Batmanglij
Trennstrich
OriginaltitelThe East

Bewertungen

Mi, 04.01.2017 von 8martin
Janes Lösung4 Sterne
Leider wird diesem großartigen und wichtigen Film nicht besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt. Er behandelt ein Thema, das uns alle angeht und dabei topaktuell ist: Chemische Großkonzerne vergiften die Umwelt und verdienen Milliarden auf Kosten der Menschen. Hier wird in spannender Spielfilmmanier erzählt, wie eine Organisation (‘Hiller Brood‘) für ihre Kunden aktiv wird, damit sie keinen Schaden erleiden. Sie beobachten auch ganz allgemein die Gegner der großen Wirtschaftsunternehmen. Ganz offiziell mit Antennen zum FBI. Zu diesem Zweck wird Jane (Brit Marling) under cover in THE EAST eingeschleust, eine Gruppe von Ökoterroristen. Das ist ein pfiffiger Ansatz. Atmosphärisch dicht wird die Lebensweise dieser Leute beschrieben: sie leben in den Wäldern von Lebensmitteln deren Frischedatum abgelaufen ist, weiden auch schon mal ein totes Reh aus, essen mit Zwangsjacke, um die gegenseitige Hilfe zu demonstrieren und veranstalten Taufe ähnliche Waschungen im Fluss. Es sind keine Spinner. Im Gegenteil, sie sind brandgefährlich. Jane kann jederzeit enttarnt werden. Das wäre ihr Tod. So bleibt die Spannung hoch. Sie erarbeitet sich aber gedanklich eine eigene Position. Der zentrale Satz ist ‘Woran liegt es, das die Selbstgerechtigkeit bei Widerstandsgruppen so hoch ist?‘ Wir sehen zwei riskante Aktionen von The East. Man muss dem Film zugutehalten, dass er bis zum Schluss unparteiisch bleibt. Er geißelt die Rücksichtslosigkeit der Konzerne und entlarvt die mörderischen Methoden der Ökoterroristen. Dann verliebt sich Jane auch noch in den Guru der Gruppe Benji (Alexander Skarsgard), obwohl sie zu Hause einen Freund hat, einen ganz lieben. Aber auch Sharon (Patricia Clarkson) vom Vorstand von Hiller Brood, die die ganze Aktion angeleiert hat, bleibt ironisch distanziert. Aber Action gibt’s. Das Waldlager wird vom FBI geräumt, Jane fährt mit Benji zur Grenze. Sie hat die Agentenliste, die er will – erst mal verschluckt und dann…? Was für ein tolles Ende… Sollte man gesehen haben.War diese Bewertung hilfreich?
Nutzerbild
Optionen werden geladen...

Angebote zum FilmAnzeige

Spielzeiten suchen

Wo läuft "The East"?

Anzeige

Teilen